Ganzheitliche Diagnose

Die Diagnose ist das wahre Herz der Medizin! Eine gute Diagnose ist der beste Weg zu einer guten Therapie.

Ein Mensch ist nicht gleich seine Erkrankung. Seine Beschwerden sind nur ein kleiner Teil seiner Persönlichkeit. Das Ganze und den Menschen als Einheit zu erkennen ist für mich der Schlüssel zu einer gelungenen Therapie auf dem Weg zu einer Gesundheit, die mehr ist, als die Unterdrückung von Beschwerden.

TCM - Diagnose-Methoden

Das Gespräch, oder die richtigen Fragen

In der chinesischen Medizin sind alle Details wichtig!

Daher werden Sie Fragen hören, deren Antworten auf den ersten Blick unwichtig erscheinen. Neben Ihren Beschwerden und eventuell schon vorhandenen schulmedizinischen Diagnosen und Befunden (wie Labor-Ergebnissen) sind Sie als individuelle Person mit allen Gewohnheiten wichtig. Dafür nehme ich mir zu Beginn viel Zeit.

Die Zungen-Diagnose

Wie eine Landkarte lässt sich die Zunge lesen. Farbe, Form und Belag zeigen an, was im Inneren des Körpers vor sich geht. Mit geübtem Blick kann ich so wichtige Hinweise finden, welche Kräuter Ihnen gut tun oder welcher Punkt ihre Beschwerden erleichtern kann.Wenn möglich, achten Sie darauf, dass Sie vor der Zungendiagnose keine färbenden Getränke oder Nahrungsmittel zu sich nehmen (Kaffee, Tee, Johannisbeeren…). Und benutzen Sie an Behandlungstagen keinen Zungenschaber, da der Belag sonst verloren geht.

Die Puls-Diagnose

Sie ist die hohe Kunst in der Diagnose nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Ursprünglich wurde das Tasten des Pulses in Zeiten verfeinert, in denen es dem Arzt nicht erlaubt war, den Körper zu untersuchen. So wurde aus der Not eine Tugend und über Jahrtausende entwickelt und vervollkommnet ist die Puls-Diagnose das Herzstück jeder Therapie in der Chinesischen Medizin.

Die Landkarte im Ohr

Im Ohr finden sich die Reflexzonen aller Organe und Körperbereiche wieder. Das Abtasten der Ohr-Punkte zeigt durch Veränderungen oder Empfindlichkeiten, wo zusätzlich Unterstützung gebraucht wird.

Diagnose mit den Fingerspitzen

Bei dem sanften Abtasten der Meridiane mit den Fingern, lassen sich Blockaden und Schwächen entdecken. Sie zeigen an, wo ein Meridian nicht durchlässig ist, wo die Energie frei fließen kann, wo Schwäche oder Fülle herrschen.

Integration von West und Ost

Die moderne Schulmedizin verfügt über viele wertvolle Diagnose-Möglichkeiten, wie Laborwerte, CT, MRT, Röntgen und Ultraschall. Wenn nötig und angebracht, sollten sie alle genutzt werden, um eine genaue Diagnose aus westlicher Sicht zu erhalten.

Bringen Sie dafür bitte die vorhandenen Befunde mit, falls vorhanden.

Zusammen mit den (subjektiven, nicht messbaren) Diagnose-Möglichkeiten aus der Chinesischen Medizin ergibt sich ein ganzheitliches Bild Ihrer Beschwerden.

Vor jeder Therapie steht die Frage, was gerade „schief“ läuft – oder chinesisch „schräg“. Wenn alles „richtig“ läuft, ist der Mensch gesund und fühlt sich in seiner Mitte. Erst das Abweichen der Energie von dem natürlichen Fluss, lässt Beschwerden oder Krankheiten entstehen. Um eine möglichst sinnvolle und effektive Therapie auszuwählen, ist es daher wichtig zu verstehen, wie es zu den Problemen gekommen ist.

Die Diagnose, oder auf der Spur der „schrägen“ Energie

Jede Diagnose sollte dem Therapeuten helfen, den Wald, trotz vieler Bäume zu erkennen.

Dazu gehören die kleinen Puzzle-Teilchen aller Informationen. Alles zusammen führt zur richtigen Diagnose und damit zur bestmöglichen Therapie.
In der chinesischen Medizin (TCM) haben sich in den letzten 2000 Jahren ganz eigene Diagnose-Formen entwickelt. Sie sind „einfach“ durchzuführen, scharfe Augen, ein guter Tastsinn, eine feine Nase, ein gutes Gehör und – unentbehrlich! – das nötige Wissen dahinter. Sie sind die Basis, auf der die passende Therapie ausgewählt wird.

Zweige und Wurzeln

Stark vereinfacht, kann man die Erkrankung eines Menschen unterteilen in die Symptome, die ihn stören (Zweige) und der Ursache, die sich dahinter versteckt (Wurzel). Manchmal kann ein Problem erst dann dauerhaft aufgelöst werden, wenn die Ursache behandelt wird.

Deshalb schaue ich immer darauf, aus welchen Blockaden oder Energie-Schwächen die Probleme entstehen, um diese direkt bei der Wurzel aufzulösen.